Ceratizit Innovation Podcast

Ceratizit Innovation Podcast

#030 - Werkzeugentwicklung meets Rockmusik

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im frisch gebackenen neuen Jahr werfen Moderator Harald „Harris“ Greising und Podcast-Redakteur Norbert Stattler einen Blick auf die nächsten Episoden des CERATIZIT Innovation Podcast.
Welche Veränderungen wird es geben, welche Interviewgäste werden erwartet, sind weitere Rubriken geplant und was ist aus eigentlich aus der beliebten Intromusik geworden?
Aufmerksamen
Hörer*innen fällt nämlich auf: Da hat sich doch was verändert.
Licht ins Dunkel bringt Dr. Uwe Schleinkofer, Leiter der Forschung und Entwicklung bei CERATIZIT, der nicht nur ein Gespür für innovative Werkzeuglösungen hat, sondern auch ein Feeling für Rockmusik mit Ohrwurmgarantie.

Was das alles mit dem CERATIZIT Innovation Podcast zu tun hat?
Das erfährst Du in der ersten Folge im Jahr 2022.

#029 - Vom Alchimisten zum Weltmarktführer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seit 100 Jahren fertigt die Plansee Group starke Produkte aus hochleistungsfähigem Molybdän und Wolfram. Firmengründer Prof. Paul Schwarzkopf erkannte schon früh das Potential dieser Werkstoffe und entwickelte bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Verfahren zur industriellen Herstellung von Glühfäden aus Wolframdraht.
Heute ist das Unternehmen Weltmarktführer und mit 50 Produktionsstandorten und Vertriebsniederlassungen in 50 Ländern aktiv.
Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums spricht Moderator Harald Greising mit Karlheinz Wex, dem Sprecher des Vorstandes bei der Plansee Group.
Dabei wird die Erfolgsgeschichte des Unternehmens beleuchtet sowie die besonderen Eigenschaften der Werkstoffe Molybdän und Wolfram genauer unter die Lupe genommen.
Warum diese Metalle für Handys, Tablets und TV-Flatscreens unerlässlich sind, erfahrt Ihr ebenfalls in dieser Podcast-Episode.

#028 - Von der Idee bis zum Patent in wenigen Schritten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wo Erfindungen sind, da sind auch Patente.
Im europäischen Vergleich ist Deutschland dabei der absolute Spitzenreiter. Rund 25.000 Patente werden pro Jahr beim Europäischen Patentamt angemeldet und belegen die hohe Innovationskraft deutscher Unternehmen.
Doch wann lohnt es sich wirklich ein Patent anzumelden und welche Arten von Patenten gibt es überhaupt?
Von der Idee bis zum Patent ist es ein langer Weg, denn es müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden, damit die Erfindung schließlich auch geschützt werden kann. Wie das geht, darüber sprechen in dieser Episode Bettina und Dirk Ciesla.
Die beiden Patentexperten sind verantwortlich für den Bereich „Intellectual Property“ – er bei CERATIZIT, sie beim Mutterkonzern Plansee Group.
Gemeinsam mit Harald Greising tauchen sie ein in die Welt von Edison und Co. und bringen Licht ins Dunkel wie einst die Glühbirne.

#027 - Digitale Tools für volle Prozesskontrolle

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer in Zukunft wettbewerbsfähig sein will, der kommt an der Digitalisierung nicht vorbei. Auch bei CERATIZIT sind die Weichen für die digitale Zukunft in der Zerspanung längst gestellt, wie am Beispiel ToolScope deutlich wird.

Das Überwachungs- und Regelungssystem erfasst permanent Signale aus der Maschine, die im Fertigungsprozess entstehen. Diese Daten werden visualisiert und zur Überwachung und Regelung der Maschine eingesetzt.
ToolScope erkennt beispielsweise, wenn ein Werkzeugbruch vorherrscht, und greift automatisiert in den Fertigungsprozess ein. Oder aber das System erkennt, wann ein Werkzeug tatsächlich an seine Verschleißgrenzen kommt, sodass die Reserven des Werkzeugs voll ausgeschöpft werden können.
Wie sich zwei vermeintliche Gegensätze – Taktzeiten reduzieren und gleichzeitig Werkzeugstandzeiten erhöhen – mit ToolScope realisieren lassen, erklären die beiden ToolScope Experten Martin Berndt und Niklas Meyerholz in dieser Ausgabe des CERATIZIT Innovation Podcast.

#026 - Früher war alles besser – Vertrieb in der Zerspanung (Teil 2)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im ersten Teil dieser Podcast-Episode haben wir bereits einen Eindruck bekommen, was den Vertrieb in der Zerspanung von einst mit dem Vertrieb von heute unterscheidet. Vor allem durch den Einsatz moderner Kommunikationsmittel ist es einfacher geworden, Kunden zu betreuen und sie schnell und unkompliziert bei ihren Herausforderungen zu unterstützen.

Trotz aller Veränderung fordern Kunden eines nach wie vor: Mitarbeiter im Vertrieb müssen kompetent sein.
Aus diesem Grund setzt CERATIZIT damals wie heute ausschließlich Zerspanungstechniker für die Arbeit im Außendienst ein.
Wie es dem Unternehmen gelingt den Service am Kunden ganz oben zu halten, welche zusätzlichen Möglichkeiten das Unternehmen für einen noch besseren Support bietet und wie die Zukunft im Vertrieb bei CERATIZIT aussieht, darüber sprechen Zoran Apic, Sales Director DACH, und Manfred Müller, Vertriebsleitung Area Sales bei CERATIZIT im zweiten Teil dieser Folge mit Moderator Harald Greising.

#025 - Früher war alles besser – Vertrieb in der Zerspanung (Teil 1)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was unterscheidet den Vertrieb von damals mit dem Vertrieb von heute?
Wer sich an Zeiten ohne Mobiltelefon und Navigationsgeräten im Auto erinnert, kann erahnen, mit welchen Herausforderungen Vertriebsmitarbeiter in der Vergangenheit konfrontiert wurden.
Und heute?
Mit dem Einzug neuer, digitaler Kommunikationsmittel wurde zwar Vieles einfacher, doch zeitgleich haben sich auch die Aufgaben und Anforderungen an den Vertriebsmitarbeiter verändert.
In dieser Podcast-Episode begeben wir uns auf die Spuren der guten alten Zeit, um sie mit dem heutigen Status quo zu vergleichen.
Zoran Apic, Sales Director DACH, und Manfred Müller, Vertriebsleitung Area Sales bei CERATIZIT sind langjährige Vertriebsprofis und werfen einen interessanten und zuweilen augenzwinkernden Blick zurück in die Welt von Telefonzellen, Straßenkarten und Faxgeräten.

#024 - Intelligente Werkzeuge machen das Anwenderleben leichter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das ist weltweit einmalig:
Das neue, intelligente Feinspindelsystem KOMflex von CERATIZIT kommuniziert mit der BLUM Funkschnittstelle RC66. In Kombination mit einem beliebigen Messaufnehmer ermöglicht dies eine vollautomatische Durchmesserkorrektur bei
Präzisionsbohrungen.
Wie das geht, welche Vorteile das für Anwender bietet und warum mechatronische Aussteuerwerkzeuge echte Innovationstreiber sind, darüber spricht Harald Greising mit den CERATIZT-Experten Sophie Müller und Frank Stadler.

#023 - Mit diesen Trends und Innovationen sichert sich die Zerspanungsindustrie ihre Zukunft

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Episode des CERATIZIT Innovation Podcast werfen wir einen Blick in die Branche und sprechen über die Themen, die derzeit die Unternehmen in der metallverarbeitenden Industrie beschäftigen. Trends wie die Digitalisierung und Automatisierung in Hinblick auf Nachhaltigkeit stehen dabei im Fokus und werden von Frederick Rindle, dem stellvertretenden Chefredakteur der Fachzeitschriften „mav“ und „additive“ unter die Lupe genommen.
Im Gespräch mit Moderator Harald „Harris“ Greising werden aber auch die
Möglichkeiten erörtert, die uns die E-Mobilität bietet.
Die beiden Gesprächspartner sind sich sicher, dass Innovationen sowohl bei Maschinen, Verfahren und Werkzeugen gefragt sind, um den Anschluss an der Weltspitze nicht zu verlieren.
Welche das sind und wie beispielsweise auch das additive Fertigungsverfahren wichtige Impulse setzen kann, das erfahren Sie in dieser Episode.

Infos zum GreenTeam findet Ihr hier:
https://greenteam-stuttgart.de/

Unseren Podcast mit dem GreenTeam findet Ihr auf allen gängigen Streaming-Plattformen unter dem Titel:
Mit Elektroantrieb von 0 auf 100 km/h in 1,779 Sekunden

Die Episode mit Christoph Retter zum Thema Automatisierung findet Ihr auf allen gängigen Streaming-Plattformen unter dem Titel:
So einfach können Rüstzeiten reduziert werden

In der Folge Von ultrakleinen Fräsern und riesengroßen Chancen gibt Stefan Zecha, Vorsitzender im Fachbereich Präzisionswerkzeuge, einen spannenden Branchenausblick.
Die Episode findest Du ebenfalls auf allen Streaming-Portalen.

Alle Podcast-Episoden findest Du auf:
https://cuttingtools.ceratizit.com/de/de/podcast.html

In unserer Rubrik „wahr oder falsch“ haben wir gefragt, ob es eine Autobahn gibt, die durch ein Hochhaus führt?
Die Antwort findest Du hier:
https://www.galileo.tv/video/verruecktes-japan-durch-dieses-hochhaus-fuehrt-eine-autobahn/

Detaillierte Informationen zum Nullpunkspannsystem kannst Du hier nachschlagen:
https://cuttingtools.ceratizit.com/de/de/zerspanungswissen/werkstueckspannung/ratgeber/spanntechnik.html

Hier kommst Du zu den Fachmagazinen:
https://additive.industrie.de/ und
https://mav.industrie.de/

Du hast weitere Fragen zum Podcast, willst uns Feedback geben oder möchtest eine Frage an Dr. Uwe Schleinkofer, Direktor Forschung und Entwicklung bei CERATIZIT stellen, dann schreib uns eine Nachricht an:
teamcuttingtools@ceratizit.com und/oder sende uns eine WhatsApp oder eine
Sprachnachricht an +49 170 4483643

#022 - Trends und Neuheiten digital und live erleben – mit der DiMaP 3.0

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Digital Machining Marketplace (kurz DiMaP) geht in die dritte Runde.
Nachdem die Corona-Pandemie jegliche Pläne für Messeveranstaltungen durchkreuzt hat, fasste sich die Firma Pro-Micron ein Herz und stellte kurzerhand eine digitale Messe auf die Beine - die DiMaP.
Hier kommen internationale Vertreter aus der gesamten Wertschöpfungskette der Zerspanung zusammen, um gemeinsam über Trends und Auswirkungen der digitalen Zerspanung zu berichten.
Pro-Micron Geschäftsführer und Gründer der DiMaP Hubertus von Zastrow und Michael Blank, Director Marketing & Group Communication bei CERATIZIT, sprechen über die Anfänge dieses erfolgreichen Formats und geben einen Ausblick auf die DiMaP 3.0, die nicht nur digital präsentiert wird. Auch auf der EMO in Mailand wird die DiMaP vertreten sein und zeigt auf der Messe interessante Anwendungsfälle zusammen mit den Partnern Open Mind und Gressel.

#021 - Mit Elektroantrieb von 0 auf 100 km/h in 1,779 Sekunden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit Vollgas forscht das GreenTeam der Universität Stuttgart seit 2009 an der
Elektromobilität, um mit dem Wandel der Zeit mithalten und um die Technologie der Zukunft im Motorsport etablieren zu können.
Das Team konstruiert jedes Jahr einen neuen Rennwagen, welcher elektrische Energie in Höchstgeschwindigkeiten umwandeln soll. Das Endergebnis war in der Vorsaison nicht weniger als ein neuer Weltrekord des E-Rennwagens – er schaffte es in nur 1,779 Sekunden von 0 auf 100 Km/h zu beschleunigen!
In dieser Folge begrüßt Moderator Harald Greising Maximilian Ziegler, Gesamtbereichsleitung Mechatronik beim GreenTeam Stuttgart, und Tim Haudeck, Projekt Manager bei CERATIZIT.
Sie sprechen über die Bearbeitung eines 3D gedruckten Radträgers, der wiederum mit einem 3D gedruckten Sonderwerkzeug bearbeitet wurde. Außerdem verraten sie, was die Vorteile der additiven Fertigung sind, und zeigen auf, wo die Unterschiede in der Fertigung eines Elektro- und eines Verbrennungsmotors liegen.
Auf die Fragen, warum E-Mobilität allgemein eine große Herausforderung für die Zerspanungsbranche darstellt und wie man diese meistern möchte, hat Tim Haudeck interessante Antworten.

Über diesen Podcast

Wenn Späne fliegen, der Raum vom typischen Klang der Metallbearbeitung erfüllt ist und der intensive Duft von Kühlschmiermittel in der Luft liegt – dann befinden wir uns in der einzigartigen Welt der Zerspanung. Also dem Ort, an dem selbst härtester Stahl mit speziellen Maschinen und Werkzeugen zu Bauteilen verarbeitet wird, die wir in unserem Alltag benötigen. In diesem Podcast tauchen wir in diese erstaunliche Welt der Metallverarbeitung ein. Wir erfahren, wie mit dem Einsatz von modernen Zerspanungswerkzeugen hochpräzise Motoren für Kraftfahrzeuge, riesige Turbinen für Wind- und Wasserkraftwerke oder filigrane Implantate oder Prothesen für die
Medizintechnik entstehen. Wir sprechen mit Experten aus der Branche über Visionen, Innovationen und technologische Errungenschaften in allen Facetten der Zerspanung. Dabei geben wir nützliches Zerspanungswissen weiter mit dem Prozesse und Anwendungen optimiert werden können.

von und mit CERATIZIT Deutschland GmbH

Abonnieren

Follow us